Über mich

Über mich

Bettina Leukel
Manche Probleme lassen sich aus meiner Erfahrung heraus nicht allein auf Verstandesebene lösen. Es braucht je nach persönlicher Lage die Einbeziehung des Unter- bzw. Alleins-Bewusstseins, um Veränderungen zu bewirken.
Energetisches Arbeiten ist darum ein Bestandteil meines NWS-Einzelcoachings. Dazu gehört u.a. sowohl die „Phyllis Krystal Methode“ , als auch die „Herzbefragung“ mit denen außergewöhnlich erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Hier zeichnet mich meine Intuition und meine Flexibilität aus und ich kann bei meinem Coaching aus einem Baukasten von verschiedenen Tools schöpfen.

Meine Coachings sind lösungsorientiert. Offenheit und Einfühlsamkeit gehören für mich als essentieller Bestandteil dazu. Freunde und Bekannte schätzen mich für meine Freundlichkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Ich selbst definiere mich als jemand, der strukturiert und sorgfältig arbeitet. Ich sehe das Coaching als Teil meiner Berufung, andere Menschen zu unterstützen ihren eigenen Weg sehen und gehen und können.

Zur „Phyllis Krystal Methode“ wurde ich über eine Freundin geführt, die nicht mit ansehen konnte, wie ich bis dahin erfolglos versucht habe, mich von einer vergangenen Beziehung zu lösen.
Sie drückte mir das Buch „Die inneren Fesseln sprengen“ von Phyllis Krystal in die Hand und meinte, diese Methode sei genial und das ist sie in der Tat. Ich kann dies aus eigener Erfahrung bezeugen. Zwei Wochen eigene Vorbereitung und eine Einzelsitzung haben ausgereicht und die Ablösung war auf Dauer erledigt. Ich bin frei und kann diesem Menschen wieder auf Augenhöhe begegnen. Wenn ich selbst eine Methode mehrfach mit Erfolg bei mir und anderen Menschen anwenden konnte, dann kann ich dies mit voller Überzeugung weiter empfehlen.

Das gleiche gilt für die „Herzbefragung“. Auch dorthin bin ich über verschiedene „Ecken“ hingeführt worden. Ich wollte wichtige Entscheidungen nicht mehr allein auf Verstandesebene treffen, sondern sicher sein, dass sie von meinem hohen Selbst mitgetragen werden. Ich habe nämlich schmerzhaft die Erfahrung machen dürfen, dass wenn ich rein aus dem Ego heraus entscheide, sich der Weg sehr steinig anfühlen kann. Diese steinigen Wege konnte ich seit Anwendung der „Herzbefragung“ im wahrsten Sinne des Wortes umgehen.

Mit dem NWS-Bewerbungs-Coaching habe ich 2006 begonnen, als meine Freundin mich verzweifelt anrief, weil ein„netter“ Berater ihr gesagt hatte, dass sie auf dem Arbeitsmarkt unvermittelbar sei.
Jeder Mensch hat jedoch besondere Fähigkeiten, die ihn einzigartig und für den Arbeitsmarkt attraktiv machen. Nur weil Zeugnisse oder mangelnde Berufserfahrung das nicht „beweisen“, heißt das nicht, dass sie nicht trotzdem vorhanden sind.

Diese Fähigkeiten gemeinsam mit dem Bewerber/der Bewerberin herauszufinden, sie ihm/ihr bewusst zu machen, ist eine meiner Stärken. Die Fähigkeiten-Analyse hilft bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, aber auch für die Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Nur wer sich seiner eigenen Fähigkeiten bewusst ist, kann diese auch entsprechend kommunizieren.

Meine Einstellung
→ Werdegang
Kontakt

Zurück zum Anfang ↑